Was ist Windows 10 Cloud?

Bereits vor ein paar Tagen sind die ersten Informationen, Gerüchte und sogar erste Leaks über Microsofts neues Betriebssystem Windows 10 Cloud im Netz aufgetaucht. Was hat es mit diesem neuen System auf sich, was wird es können und wann wird es offiziell vorgestellt werden?

Bei Windows 10 Cloud soll es sich um einen direkten Konkurrenten zu Googles ChromeOS handeln. Das System soll also besonders auf schwächere Laptops angepasst sein, die in erster Linie in Schulen eingesetzt werden sollen. Jedoch gibt es ersten Informationen zufolge einen Haken an dieser - bis hier hin eigentlich ganz gut klingenden - Idee: Windows 10 Cloud wird nur UWP-Apps aus dem Windows Store unterstützen. Wie wir alle wissen, bemüht sich Microsoft sehr, diese Plattform und den dazugehörigen Store bestmöglich zu pushen und die Situation hat sich seit dem Erscheinen von Facebook und Instagram auch deutlich verbessert, jedoch sucht man viele Apps - besonders die von Google - vergeblich.

windows_cloud_3

Die im Vorigen Absatz von mir geäußerte Kritik ist aber eigentlich obsolet, wenn man bedenkt, dass sich Windows 10 Cloud an die ChromeOS-Zielgruppe wendet. ChromeOS besteht nur aus einem Browser. Warum sollte das (plus die UWP-Apps) bei Windows 10 Cloud nicht auch reichen?

Weitere Informationen zum neuen OS von Microsoft für den Low-End-Markt werden wir vermutlich frühestens bei der Veröffentlichung des Creators Updates dieses Frühjahr oder auf der Build-Entwicklerkonferenz bekommen. Aber wer weiß, was bis da hin noch so alles geleakt wird…

Quelle: The Verge

Abonnieren via E-Mail