Microsofts Surface beliebter als Apples iPads

Einer Umfrage des globalen Marktforschungsunternehmens J.D. Power zufolge  hat Microsoft es dieses Jahr erstmals geschafft, Apple vom Tablet-Thron zu stoßen. In Sachen Kundenzufriedenheit erreichte der Konzern aus Redmond 855 von 1000 maximal möglichen Punkten. Apple erreichte im Vergleich dazu "nur" 849 Punkte, Platz 3 belegt Samsung knapp dahinter mit 847 Punkten. Bei der Meinungsumfrage wurden insgesamt 2238 Tablet-Nutzer zu ihrer Zuriedenheit mit ihrem Gerät befragt.


Laut J.D. Power sind es vor allem das Designs und die verwendeten Materialien der Surface-Geräte, sowie das viele Zubehör und die vorinstallierte Software, die die Nutzer zufriedenstellt.

“The Microsoft Surface platform has expanded what tablets can do, and it sets the bar for customer satisfaction. These tablet devices are just as capable as many laptops, yet they can still function as standard tablets. This versatility is central to their appeal and success.” 
- Jeff Conklin, Vize Präsident bei J.D. Power


Ich bin selbst ein zufriedener Surface-Nutzer und kann das Ergebnis der Meinungsumfrage sehr gut nachvollziehen. Das Gerät ist schnell, gut verarbeitet und man merkt bei der Nutzung, dass Windows 10 genau für solche Geräte konzipiert ist. 
Danke Microsoft 😘

Abonnieren via E-Mail